Kurt T. Burg

Seit seinem 17. Lebensjahr beschäftigt sich Kurt T. Burg mit fernöstlichen Bewegungstechniken und Kampfkünsten – Taekwon-Do, Aikido und Zen-Meditation. Seit seiner Begegnung mit dem ältesten uns überlieferten chinesischen Bewegungssystem Do-In (Tao Yin), beschloss er Vitalcoach zu werden.

portrait2Beruflich als auch auf sportlicher Ebene widmete er fortan seine Aufmerksamkeit und seine weiteren Aus- und Fortbildungen, dem Thema Energieoptimierung und natürlicher Bewegung. Durch seine mehr als drei Jahrzehnte währende Aikidotätigkeit, konnte er einen Erfahrungsschatz zusammen tragen, der durch ergänzende Studien und Ausbildungen, unter anderem auch in Shiatsu und Akupunktur, seine Körperarbeit wesentlich bereicherten und sein Wissen weiter vertiefte. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrungen, war es ihm möglich ein einfach zu handhabendes und effektives Bewegungssystem zu kreieren. Dies sind Übungen, die hier unter dem Namen „Vital Do-In“ präsentiert werden. Parallel zu diesem Projekt, arbeitet er nahe bei Kassel, zu den Füßen des Dörnberg, als Autor und Künstler unter dem Namen „Isak“.

Für ein paar Einblicke in seine künstlerische Seite, folgen Sie diesem Link: Geheimnisvolles-Nordhessen.de

…im Fluss der Ruhe

%d Bloggern gefällt das: